Swantje-Britt Koerner Copyright 2019 Oliver Reetz

Biografie





Swantje-Britt Koerner - Künstlerischer Werdegang


2013
'Writer in Residence' in 'Konstepidemin', Göteborg, Schweden.


2012

'Writer in Residence' im 'Brecht Huset', Svendborg, Dänemark.


2011
Aufenthaltsstipendium der Fundación Valparaíso, Spanien.


2010
Aufenthaltsstipendium im 'International Writers' and Translators' Center of Rhodos', Griechenland.


2009
Aufenthaltsstipendium in 'Hald Hovedgaard' - Dänisches Zentrum für Schriftsteller und Übersetzer, Viborg, Dänemark.


2007 + 2008

'Writer in Residence' im 'Brecht Huset', Svendborg, Dänemark.


2007

Einladung zum 6. Autorinnenforum Berlin/Rheinsberg; 'Frauen und große Themen. Dünn ist die Decke der Zivilisation'.

2006
Publikation erster literarischer Texte in Zeitschriften und Anthologien, z.B. 'Da oben – „Nach allem, was ich für dich getan habe!“', Kurzgeschichte in: Ahrenshooper Seiten, Hrsg. Edition Hohes Ufer 2006.

2005/2006
Kolumne 'Tango-Newbies' auf www.tangokultur.info

2004
Aufenthaltsstipendium der Stiftung Kulturfonds im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop.

2004/2005
Lesungen u. a. im Künstlerclub MÖWE, Berlin und Literarischen Salon Britta Gansebohm, Berlin.


Swantje-Britt Koerner - Studien & Journalismus

Lehrauftrag Kulturjournalismus und Formen des Schreibens an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT, Weimar.

Ressortleiterin Kultur bei der F.A.Z. Electronic Media GmbH in der Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main.

Gründungsredakteurin von 'RP-Online', dem Online-Dienst der Regionalzeitung 'Rheinische Post', Düsseldorf.

Freie Mitarbeit für 'Die Frau in unserer Zeit', Magazin der 'Konrad-Adenauer-Stiftung', Bonn.

Planung und Durchführung von Seminaren zum Journalismus für
'Bertelsmann Stiftung', Paderborn, 'Medienakademie Köln',
'Henri-Nannen-Schule', Hamburger Journalistenschule.

Volontariat bei der Regionalzeitung 'Westdeutsche Zeitung', Düsseldorf.
Freie Mitarbeit für 'Neues Rheinland', 'Welt' und 'Welt am Sonntag'.

Auslandslektorat an der Karls-Universität in Prag.

Studium der Kunstgeschichte sowie Älteren und Neueren Deutschen Philologie an der Heinrich-Heine-Universität und der Kunstakademie Düsseldorf, Abschluss M.A..